+49 (6145) 929209-0
Seite auswählen
{

Mark Aurel

Denke lieber an das, was du hast, als an das, was dir fehlt! Suche von den Dingen, die du hast, die besten aus und bedenke dann, wie eifrig du nach ihnen gesucht haben würdest, wenn du sie nicht hättest.

Sie kennen das sicher: Nicht zuletzt durch Zeitungen und Fernsehnachrichten richten wir unsere Aufmerksamkeit gerne auf die Negativität. Auf die Dinge, die nicht funktionieren, auf Gewalt, auf Betrug. Wohin führt uns das? Wir sind deprimiert und gestresst, suchen Zerstreuung und „Entschleunigung“.

Ich schlage Ihnen einen anderen Umgang mit sich selbst, Ihren Mitmenschen und dem Zeitgeschehen vor: Richten Sie Ihre Aufmerksamkeit auf das, was alles schon da ist. Denn das ist so viel! Machen Sie sich zum Beispiel einmal bewusst, was für ein fantastisches Gebilde Ihr Körper ist. Atmen, Laufen, Sprechen, Lachen – so selbstverständlich. Wirklich?

In meinem täglichen Plan hat die Dankbarkeit einen festen Platz. Ob das nun das bewusste Revue-passieren-lassen des Tages ist oder ein (Erfolgs-)tagebuch: Möglichkeiten, Dankbarkeit zu leben und zu zeigen, gibt es viele.

Und in Projektteams? Ich staune immer wieder über die Qualifikationen der einzelnen Mitarbeiter in Projektteams. Was für eine Menge an Wissen und Können da versammelt ist. Suchen Sie danach -und seien Sie dankbar für die Menschen, die in Ihrem Team sind. Und für das, was Sie alle gemeinsam erreichen können!